Warum Diäten für Kinder nicht funktionieren

Warum Diäten für Kinder nicht funktionieren

Diäten für Kinder funktionieren nicht! Und trotzdem reden alle darüber! Meine Oma macht Keto, meine Tante macht Metabolic Balance und mein Hund macht Trennkost! Und Mamas Freundin Susi hat mit 800 Kalorien über 20 Kilo abgenommen und mein Lehrer isst jeden 2ten Tag nichts! Das funktioniert sicher auch bei deinem Kind. Kommt dir das bekannt vor? 

Diäten für Kinder – Tränen & Frust

Das mag wohl stimmen, es gibt es ein paar Einzelfälle die so abnehmen. Aber dauerhaft, natürlich und gesund ist das nicht. Vor allem nicht für Kinder und Jugendliche. Denn was passiert mit circa 90 bis 95% aller Diäten? Sie werden frühzeitig abgebrochen oder enden sogar in einem höheren Ausgangsgewicht. Tränen, Frust und Verbitterung stehen dabei fast immer am Programm. Und warum ist das so?

Warum funktionieren Diäten für Kinder meistens nicht?

  • Zu große, unnatürliche Einschränkungen des vorherigen Lebensstils.
  • Das Gehirn dabei lernt nicht richtig, sondern wird quasi erpresst!
  • Unrealistische, langatmige, mühsame Regeln oder Gesetze (Kalorien zählen, Protein zählen)
  • Keine individuelle Erarbeitung einer durchführbaren Veränderung
  • Bedürfnisse, Vorlieben, Geschmack, Hobbies, Interessen werden einfach nicht beachtet

Doch steht da eine milliardenschwere Industrie dahinter! Eine Interessensvertretung die vom Verkauf von Diät-Produkten wie Lebensmittel (Light, Sugarfree, Detox), Nahrungsergänzungsmittel, Shakes, Pillen, Büchern, Programmen und sogar OPs wie Fettabsaugungen und Magenbypass oder Magenband etc profitiert. Das heisst wieviel verdient diese Industrie, wenn wir einen gesunden natürlichen Lebensstil haben, und richtig ernähren und das richtige Gewicht haben? Richtig, gar nix! 

Die Lösung, um dein Kind zum Wohlfühlgewicht zu führen

Was muss daher die Lösung sein? Verhaltensänderungen, einen gesunden Lebensstil erlernen und aufbauen. Schritt für Schritt in die richtige Richtung gehen! Wie mach ich das, wie macht das mein Kind und vor allem was ist das wirklich?

Alles Liebe und viel Gesundheit,
deine Verena

PS: Ja du hast recht! Wir organisieren “Diätcamps”. Der Name ist bei genauer Betrachtungs etwas irreführend. Eigentlich sollten wir heissen: Abnehmcamps oder gesunder Lebensstil Camps! 🙂 Nur leider würde uns dann niemand im Internet finden! 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.