Abnehmen lernen: 4 Tipps, wie dein Kind erfolgreich Gewicht verliert

Abnehmen lernen Kinder

So kann dein Kind abnehmen lernen, dachtest du. Ob im Internet oder in anderen Medien, sie kursieren überall. Kaum ist die eine verschwunden, taucht die nächste auf und wird zum größten Trend – Diäten. Aufgrund ihrer Präsenz in den sozialen Medien, fällt es schwer, nicht auf sie hereinzufallen und an ihre vielversprechende Wirkung zu glauben. Hat dein Kind schon einmal versucht, mit einer Diät abzunehmen? Und wer von euch, der diese Frage nun mit „Ja“ beantwortet hat, kann behaupten, dass sein Kind auch langfristig Erfolg damit hatte?

Warum Diäten schlecht sind und nicht geeignet ist abnehmen zu lernen

Wer schon einmal eine Diät durchgemacht hat, weiß, dass man meist aus keiner Diät langfristig profitiert und die Kilos bald wieder in die Höhe schießen. Der Grund dafür ist, dass wir Diäten in den meisten Fällen nicht für eine lange Zeit durchführen können, was auch nicht Sinn der Sache ist. Wer will schließlich ein Leben lang Kalorien zählen oder sich nur noch von Kohlsuppe ernähren?

Es geht auch anders!

Abnehmen kann gelernt werden, wichtig ist allerdings, dass es sich dein Kind richtig anlernt. Denn Abnehmen ist viel mehr, als Diäten zu halten. Es ist im Prinzip nichts anderes, als wieder zu einem gesunden Lebens- und Ernährungsstil zurückzufinden, was über Jahre hinweg verlernt wurde. Dein Kind wird nur dann in seinem Abnehmprozess erfolgreich sein, wenn es sich dabei eine Ernährungsweise aneignet, die es langfristig umsetzen kann. Daher ist es essenziell, dass diese Ernährung vielseitig und abwechslungsreich ist! Nur auf diese Weise wird dein Kind das reduzierte Körpergewicht halten können und ist mit allen wichtigen Nährstoffen versorgt. Eine Crash-Diät hingegen ist oftmals sehr einseitig und wird schnell wieder über Bord geworfen!

Motivation – eine wichtige Zutat zum Abnehmen

Abnehmen lernen ist ein Vorgang, der nicht von heute auf morgen stattfindet. Er erfordert viel Geduld, aber vor allem auch Motivation. Ich habe für dein Kind 5 Punkte angeführt, wie es seine Motivation zum Abnehmen steigern kann und am Ball bleibt:

  1. Dein Kind soll sich realistische Ziele setzen, wann es welches Gewicht erreichen möchte und dieses Ziel notieren. Empfehlenswert ist auch, sich Teilziele festzulegen, damit das Ziel nicht wie eine riesengroße Hürde in der Zukunft scheint, sondern in kleinen Schritten erreicht werden kann. Achte darauf, dass dein Kind pro Woche nicht mehr als 0,5-1 kg verliert, weil ansonsten der bekannte Jo-Jo-Effekt eintritt und dein Kind das verlorene Gewicht wieder rasch zunimmt. Auch seine Fortschritte soll sich dein Kind notieren, dies bestärkt es in seinem Tun und gibt ihm den notwendigen Willen, weiterzumachen.
  1. Außerdem soll es sich nur einmal pro Woche wiegen. Unser Körpergewicht kann aufgrund des Wasserhaushaltes etc. Schwankungen unterliegen. Daher kann ein tägliches Wiegen dazu führen, dass dein Kind die Motivation verliert, weil die Waage mehr Gewicht als am Vortag anzeigt, obwohl eine gesunde Ernährung eingehalten wurde.
  2. Abnehmen soll nicht unter Druck geschehen. Dein Kind soll Spaß daran haben, neue Lebensmittel zu entdecken, seine Fortschritte auf der Waage zu sehen und sich selbst mit mehr Energie und Lebensfreude wahrnehmen zu können. Sätze wie „Du musst …“, „Du darfst nicht …“, bewirken häufig das Gegenteil und führen nicht zum erwünschten Erfolg.
  3. Lobe dein Kind immer wieder für seine Fortschritte und belohne es dafür. Die Belohnung soll allerdings nicht in Form von Essbarem erfolgen, da ansonsten dein Kind lernt, immer zu essen, wenn es etwas gut gemacht hat, was wiederum zu einem falschen Essverhalten und zu Übergewicht führt.
  4. Verbietest du deinem Kind beispielsweise, Süßigkeiten zu essen, wird irgendwann die Lust darauf bzw. der Heißhunger so groß sein, dass dein Kind womöglich heimlich zu naschen beginnt. Um die Motivation zum Abnehmen aufrechtzuerhalten, solltest du mit deinem Kind genaue Vereinbarungen festlegen (z. B. ein kleines Stück Schokolade zweimal pro Woche).

Ich hoffe, du konntest dir brauchbare Tricks mitnehmen und du und dein Kind seid motiviert, diese nun auch umzusetzen. Denn Abnehmen beginnt nicht morgen, übermorgen oder nächste Woche. Abnehmen bedeutet, ein gesundes Ernährungsverhalten zu lernen und beginnt jetzt!

Passend zu „Abnehmen lernen“: Höre auch in das superspannende Interview mit Lerncoach Jürgen Möller

Du kannst den PodcastAbnehmen für Kinder“ auch auf Apple Podcasts oder auf Google Podcasts hören.

WARNUNG: Was du über dein übergewichtiges Kind wissen solltest

Hast du Schwierigkeiten, deinem Kind das Abnehmen zu lernen?

  • Du weißt nicht wie du dein Kind zu mehr Bewegung motivieren kannst?
  • Dein Kind wird wegen seines Gewichts schon gemobbt?
  • Dein Kind liebt es zu essen und hört nicht damit auf?

Dann komm in unsere kostenlose Online-Schulung!
Hier kannst du mehr darüber erfahren:

Ich freue mich schon, dich dort begrüßen zu dürfen!

Tschüüüs, deine Verena!

Verena, dein Abnehmcoach

Folge uns auch auf Facebook

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.